Liebe Kunstschüler, liebe Eltern,

auch an der Koppelschleuse Meppen ist das kulturelle Leben zum Erliegen gekommen. Das Kursprogramm der Kunstschule fällt bis auf Weiteres aus. Wie wichtig Kunst und Kultur für uns Menschen sind, erkennen wir gerade, wenn sie fehlen.

Um für die Kunstschüler ein bisschen Normalität und Beschäftigung zu gewährleisten, produziert die Kunstschule jetzt kurze Videoclips mit Anregungen zum künstlerischen Gestalten, die online zur Verfügung gestellt werden. Kunstschuldozentin Birgitt Wocken tritt dazu regelmäßig vor die Kamera.

Unterstützt wird die Arbeit der Kunstschule von Carsten de Groot vom Multimediamobil der Niedersächsischen Landesmedienanstalt.

Auch die Jahresausstellung der Kunstschule zum Programm „Stadt – Land – Fluss“ wird in kleiner Form stattfinden. Die Arbeiten der Schüler werden im Kunstzentrum aufgebaut und online zugänglich gemacht.

http://www.meppener-kunstkreis.de/ausstellung?event=165

Gerade, wenn man in der Krise improvisieren muss, kann sich Kreativität als lebenswichtig erweisen.

Fotos von Euren Kunstwerken könnt Ihr uns gerne per E-Mail schicken. Wir werden sie dann auf unsere Homepage oder unsere Facebook-Seite stellen. Unseren YouTube-Kanal mit den Anleitungen findet Ihr hier: https://www.youtube.com/channel/UCo_T06vcfPWyPVN7ahpKw1w

Ich wünsche Ihnen und Euch mit unserem Onlineprogramm viel Spaß und Freude.

Burkhard Sievers

(Leiter der Kunstschule)

 

Liebe

Kunstschüler, liebe Eltern und Freunde der Kunstschule,

angelehnt an das Ratespiel „Stadt – Land – Fluss“ wollen wir in unserem neuen Programm mit den Kunstschülern Lebensräume unterschiedlicher Art erfahren und entdecken. Wie leben Menschen? Wie gestalten wir unsere Welt? Wie können wir schöner leben? 

Diesen Fragen wollen wir nachgehen, uns auf Natur und Landschaft einlassen und ihre Schönheit mit allen Sinnen wahrnehmen. Stadt – Land – Fluss, das alles begegnet sich an der Koppelschleuse und ist dort erfahrbar. In direkter Nachbarschaft entsteht gerade auch das neue Stadtmuseum.

Im Ausprobieren, Gestalten und Experimentieren erschließen sich Kinder ihre Umwelt. In der Kunstschule unterstützen die Dozentinnen diesen Entdeckergeist und regen Kinder zum aktiven Gestalten an. Dabei steht im Sinne der Ästhetischen Bildung nicht das künstlerische Ergebnis, sondern der Weg dahin im Mittelpunkt.

Auch über das Projekt „Stadt – Land – Fluss“ hinaus enthält das Programmheft zahlreiche interessante Angebote wie Ferienwerkstätten, Geburtstagsaktionen, das Kunstschulfrühstück oder das offene Atelier. Dabei richten sich die Angebote nicht nur an Kinder und Jugendliche, sondern auch an Erwachsene und in Kooperation mit dem St.-Vitus-Werk auch an Menschen mit Behinderung.

 

Gefördert wird unser Programm durch die Stadt Meppen und dem Landkreis Emsland. Allen Förderern gilt mein herzlicher Dank!

 

Ich wünsche Ihnen und Euch mit unserem neuen Programm viel Spaß und Freude.

Burkhard Sievers

Leiter der Kunstschule im Namen des Kunstschulteams



» Zum Kursangebot 2019/20
 Beginnt in Kürze
100 - Offenes Atelier am 05.06.20
 
Nach der Corona-Pause startet wieder das „Offene Atelier“ in der Kunstschule für Kinder. Jugendliche und Erwachsene. Am 5. Juni von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr kann man in den Räumen der Kunstschule mit Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien kreativ werden. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung! Auch beim „Offenen Atelier“ müssen wir die Abstandsregeln einhalten. Für die Teilnahme ist daher auch eine Anmeldung erforderlich, damit wir die Höchstteilnehmerzahl einhalten können.
Alter: Kinder und Erwachsene
Kursgebühr: 8,00 €
 Beginnt in Kürze
101 - Offenes Atelier am 19.06.20
 
Nach der Corona-Pause startet wieder das „Offene Atelier“ in der Kunstschule für Kinder. Jugendliche und Erwachsene. Am 19. Juni von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr kann man in den Räumen der Kunstschule mit Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien kreativ werden. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung! Auch beim „Offenen Atelier“ müssen wir die Abstandsregeln einhalten. Für die Teilnahme ist daher auch eine Anmeldung erforderlich, damit wir die Höchstteilnehmerzahl einhalten können.
Alter: Kinder und Erwachsene
Kursgebühr: 8,00 €
 Beginnt in Kürze
102 - Offenes Atelier am 03.07.20
 
Nach der Corona-Pause startet wieder das „Offene Atelier“ in der Kunstschule für Kinder. Jugendliche und Erwachsene. Am 3. Juli von 15:30 Uhr bis 17:30 Uhr kann man in den Räumen der Kunstschule mit Acrylfarbe, Ton, Kreide, Pastell, Collagen, Pappmaschee und anderen Materialien kreativ werden. Selbstverständlich unterstützt unsere künstlerische Dozentin mit fachlicher Anleitung! Auch beim „Offenen Atelier“ müssen wir die Abstandsregeln einhalten. Für die Teilnahme ist daher auch eine Anmeldung erforderlich, damit wir die Höchstteilnehmerzahl einhalten können.
Alter: Kinder und Erwachsene
Kursgebühr: 8,00 €